ACCUSTIC ARTS MONO VI

MONO VI

ACCUSTIC ARTS® MONO VI – Unser Statement in Sachen audiophiler Mono-Endverstärker

Der MONO VI im Überblick

  • Auf vielfachen Kundenwunsch nach mehr Leistung, haben wir die Ausgangsleistung unserer Referenz-Endstufe noch einmal erhöht
  • Extrem leistungsfähiger Mono-Hochleistungsendverstärker der Referenzklasse
  • 20 selektierte MOS-FET Transistoren höchster Qualitätsstufe
  • Magnetisch geschirmter und gekapselter Ringkern-Netztransformator in Premium-Qualität für größte Leistungsreserven
  • Vergoldete Kontaktflächen (Bauteile) verbessern den Kontakt-Übergangswiderstand des MONO VI
  • Hervorragende Glättung dank über 110.000 µF Netzteilkapazität; Premium-Kondensatoren aus deutscher Fertigung
  • Sehr hoher Dämpfungsfaktor für perfekte Kontrolle der Lautsprecher
  • ACCUSTIC ARTS® Dämpfungsfaktor-Linearisierung (deaktivierbar)
  • Schutzschaltung gegen Clipping, Hochfrequenzschwingungen,
  • Übertemperatur und zu hohem DC-Offset
  • Einschaltstrombegrenzung für höchste Betriebssicherheit
  • Symmetrischer Eingang (XLR) und unsymmetrischer Eingang (RCA) – die Eingänge sind umschaltbar
  • Alle verwendeten Bauteile sind selektiert und von allerhöchster Güte
  • Sehr hochwertige, vergoldete Anschlussklemmen (Bi-Wiring/Bi-Amping)
  • Extrem stabiles, massives und resonanzoptimiertes Gehäuse komplett aus Aluminium gefertigt; Inlay aus massivem Messing gefräst, auf Hochglanz poliert und verchromt
  • ACCUSTIC ARTS® MONO VI ist garantiert „Handmade in Germany“


Technische Daten

Spannungsverstärkung:
30,0 dB

Leistungsaufnahme im Leerlauf:
ca. 125 Watt

Lade- bzw. Siebkapazität:
ca. 110.000 µF

Eingangsimpedanz:
symmetrisch (XLR): 2 x 16 kΩ
unsymmetrisch (RCA): 15 kΩ

Sinus-Ausgangsleistung (THD+N = 1%):
> 1.600 Watt bei 2 Ω
> 1.500 Watt bei 4 Ω
> 950 Watt bei 8 Ω

Störspannungsabstand:
-96 dBA (bezogen auf 6,325 V)

Klirrfaktor (THD+N):
0,002 % an 4 Ω Last bei 1 kHz und 10 Watt

Abmessungen (H x B x T):
328 x 530 x 545 mm

Gewicht:
ca. 74 kg
+ 22 kg Flight Case



AMP VI

ACCUSTIC ARTS® AMP VI – Unser Statement in Sachen audiophiler Hochleistungsverstärker

for the Chinese market

Der AMP VI im Überblick

  • Auf vielfachen Kundenwunsch nach mehr Leistung, haben wir die Ausgangsleistung unserer Referenz-Endstufe noch einmal erhöht
  • Extrem leistungsfähiger Dual-Mono Hochleistungsendverstärker der Referenzklasse mit separatem Netzteil für jeden Verstärkerkanal
  • 40 selektierte MOS-FET Transistoren höchster Qualitätsstufe
  • 2 magnetisch geschirmte und gekapselte Ringkern-Netztransformatoren in Premium-Qualität für größte Leistungsreserven
  • Vergoldete Kontaktflächen (Bauteile) verbessern den Kontakt-Übergangswiderstand des AMP VI
  • Hervorragende Glättung dank über 220.000 µF Netzteilkapazität; Premium-Kondensatoren aus deutscher Fertigung
  • Sehr hoher Dämpfungsfaktor für perfekte Kontrolle der Lautsprecher
  • ACCUSTIC ARTS® Dämpfungsfaktor-Linearisierung (deaktivierbar)
  • Schutzschaltung gegen Clipping, Hochfrequenzschwingungen und zu hohem DC-Offset
  • Einschaltstrombegrenzung mit DC-Netzfilter für höchste Betriebssicherheit
  • Symmetrischer Eingang (XLR) und unsymmetrischer Eingang (RCA) – die Eingänge sind umschaltbar
  • Alle verwendeten Bauteile sind selektiert und von allerhöchster Güte
  • Sehr hochwertige, vergoldete Anschlussklemmen (Bi-Wiring/Bi-Amping)
  • Extrem stabiles, massives und resonanzoptimiertes Gehäuse komplett aus Aluminium gefertigt; Inlay aus massivem Messing gefräst, auf Hochglanz poliert und verchromt
  • ACCUSTIC ARTS® AMP VI ist garantiert „Handmade in Germany“


Technische Daten

Spannungsverstärkung:
30,0 dB

Leistungsaufnahme im Leerlauf:
ca. 240 Watt

Lade- bzw. Siebkapazität:
ca. 220.000 µF

Eingangsimpedanz:
symmetrisch (XLR): 2 x 16 kΩ
unsymmetrisch (RCA): 15 kΩ

Sinus-Ausgangsleistung (THD+N = 0,1%):
> 2 x 1.600 Watt bei 2 Ω
> 2 x 1.500 Watt bei 4 Ω
> 2 x 950 Watt bei 8 Ω

Frequenzgang:
10Hz – 50 kHz +0/-0,5 dB
(bei 10 Watt an 4 Ω)

Dämpfungsfaktor:
> 500 bei 1 kHz 10 W an 4 Ω

Störspannungsabstand:
-96 dBA (bezogen auf 6,325 V)

Übersprechdämpfung:
105 dB bei 1 kHz

Min. Anschlussimpedanz:
2 Ω

Klirrfaktor (THD+N):
0,003 % an 4 Ω Last bei 1 kHz und 10 Watt

Abmessungen (H x B x T):
328 x 530 x 545 mm

Gewicht:
ca. 82 kg
+ 22 kg Flight Case



ACCUSTIC ARTS TUBE PREAMP V PHONO

TUBE PREAMP V PHONO

ACCUSTIC ARTS® TUBE PREAMP V PHONO – Audiophiler, hochpräziser vollsymmetrischer Vorverstärker der Referenzklasse

Der TUBE PREAMP V PHONO im Überblick

  • Audiophiler, hochpräziser Vorverstärker der Referenzklasse entwickelt nach dem sog. „Röhren-Hybrid“-Konzept mit 4 Röhren (je 2 Röhren pro Kanal)
  • Vollsymmetrischer Aufbau vom Eingang bis zum Ausgang
  • Klanglich nochmals optimiert und verfeinert optimiert
  • Vorteile der „Röhren-Hybrid“-Technologie:
    – sehr hohe Bandbreite der Verstärkerstufen (mehrere 100 kHz)
    – sehr geringe Klirrwerte und ein „gutmütiges“, perfektes Klirrspektrum
    – „analoges“ Klangerlebnis von außergewöhnlicher Präzision
    – 4 getrennte Verstärkerzüge, die sich nicht gegenseitig beeinflussen
  • Unkomplizierter Röhrenwechsel ohne Nachjustierungen („Plug and Play“)
  • Vollsymmetrischer Aufbau vom Eingang bis zum Ausgang
  • High-End Class A-Ausgangsstufen
  • Neu mit hochauflösendem Farb-Display
  • Alle verwendeten elektronischen Bauteile sind von außergewöhnlicher Qualität (z.B. Burr Brown® OPA 627) und zusätzlich nochmals selektiert
  • Neue 4-Kanal digitale Lautstärke Regelung, vereint digitale Präzision mit analogem Klang
  • Vergoldete Kontakte Verbindungsteile im Inneren des Gerätes
  • Hochpegel-Eingänge: 3 x vollsym. (XLR), 2 x unsym. (RCA/Cinch)
  • 1 x unsym. Eingang (RCA/Cinch) konfigurierbar als sog. „SURROUND- BYPASS”
  • 2 x vollsym. Ausgänge (XLR) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 2 x unsym. Ausgänge (RCA/Cinch) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 1 x Kopfhörerausgang, schaltbar (6,3 mm Stereo-Klinke)
  • 2 x ungeregelte Ausgänge zum Anschluss eines externen Kopfhörerverstärkers (1 x unsym. (RCA/Cinch), 1 x vollsym. (XLR)) Phase umschaltbar 0° und 180°
  • 2 magnetisch geschirmter 50 VA Ringkern-Transformator allerhöchster Güte („Made in Germany“)
  • Frontplatte, Deckel und Fernbedienung aus massivem Aluminium gefertigt; verchromte Drehknöpfe aus massivem Messing
  • Der ACCUSTIC ARTS® TUBE PREAMP V PHONO ist „Handmade in Germany”


Technische Daten

Eingänge:
3 x Hochpegel, vollsym. (XLR)
2 x Hochpegel, unsym. (RCA/Cinch)
1 x Hochpegel, unsym. oder Surround-Bypass (RCA/Cinch)

Ausgänge:
2 x Line-Out, vollsym. (XLR)
2 x Line-Out, unsym. (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (XLR)
1 x Kopfhörerausgang (6,3 mm Stereo-Klinke)

Frequenzgang:
DC – 50 kHz (+ 0 dB / – 0,5 dB)
DC – 120 kHz (+ 0 dB / – 1,5 dB)

Kanalungleichheit:
< 0,2 dB (von 0 dB bis –60 dB)

Übersprechdämpfung L‹-›R:
> 99 dB

Eingangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 kΩ
unsym.: 50 kΩ

Ausgangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 Ω
unsym.: 50 Ω
AC gekoppelt mit 3,3 µF

Max. Ausgangsspannung:
18 Veff

Geräuschspannungsabstand:
-95 dB (unbewertet)
-103 dB (A-bewertet)

Klirrfaktor (THD+N):
< 0,0015%

Leistungsaufnahme:
Betrieb: ca. 20 Watt
Stand-by: < 0,5 Watt

Abmessungen:
128 x 482 x 393 mm (H x B x T)

Gewicht:
16 kg

PHONO:

Eingangskapazität MM:
50 pF – 425 pF (wählbar in 25 pF-Schritten)

Eingangsimpedanz MC:
47 Ω, 100 Ω, 220 Ω, 470 Ω (wählbar)

Geräuschspannungsabstand MM:
-84 dB (A-bewertet, bezogen auf 775 mV)

Geräuschspannungsabstand MC:
-75 dB (A-bewertet, bezogen auf 775 mV)

Gesamtklirrfaktor (THD+N) MM:
0,007 % (bezogen auf 775 mV bei 1 kHz)

Gesamtklirrfaktor (THD+N) MC:
0,04 % (bezogen auf 775 mV bei 1 kHz)



ACCUSTIC ARTS TUBE PREAMP V

TUBE PREAMP V

ACCUSTIC ARTS® TUBE PREAMP V – Audiophiler, hochpräziser vollsymmetrischer Vorverstärker der Referenzklasse

Der TUBE PREAMP V im Überblick

  • Audiophiler, hochpräziser Vorverstärker der Referenzklasse entwickelt nach dem sog. „Röhren-Hybrid“-Konzept mit 4 Röhren (je 2 Röhren pro Kanal)
  • Vollsymmetrischer Aufbau vom Eingang bis zum Ausgang
  • Klanglich nochmals optimiert und verfeinert optimiert
  • Vorteile der „Röhren-Hybrid“-Technologie:
    – sehr hohe Bandbreite der Verstärkerstufen (mehrere 100 kHz)
    – sehr geringe Klirrwerte und ein „gutmütiges“, perfektes Klirrspektrum
    – „analoges“ Klangerlebnis von außergewöhnlicher Präzision
    – 4 getrennte Verstärkerzüge, die sich nicht gegenseitig beeinflussen
  • Unkomplizierter Röhrenwechsel ohne Nachjustierungen („Plug and Play“)
  • Vollsymmetrischer Aufbau vom Eingang bis zum Ausgang
  • High-End Class A-Ausgangsstufen
  • Neu mit hochauflösendem Farb-Display
  • Alle verwendeten elektronischen Bauteile sind von außergewöhnlicher Qualität (z.B. Burr Brown® OPA 627) und zusätzlich nochmals selektiert
  • Neue 4-Kanal digitale Lautstärke Regelung, vereint digitale Präzision mit analogem Klang
  • Vergoldete Kontakte Verbindungsteile im Inneren des Gerätes
  • Hochpegel-Eingänge: 3 x vollsym. (XLR), 2 x unsym. (RCA/Cinch)
  • 1 x unsym. Eingang (RCA/Cinch) konfigurierbar als sog. „SURROUND- BYPASS”
  • 2 x vollsym. Ausgänge (XLR) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 2 x unsym. Ausgänge (RCA/Cinch) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 1 x Kopfhörerausgang, schaltbar (6,3 mm Stereo-Klinke)
  • 2 x ungeregelte Ausgänge zum Anschluss eines externen Kopfhörerverstärkers (1 x unsym. (RCA/Cinch), 1 x vollsym. (XLR)) Phase umschaltbar 0° und 180°
  • 2 magnetisch geschirmter 50 VA Ringkern-Transformator allerhöchster Güte („Made in Germany“)
  • Frontplatte, Deckel und Fernbedienung aus massivem Aluminium gefertigt; verchromte Drehknöpfe aus massivem Messing
  • Der ACCUSTIC ARTS® TUBE PREAMP V ist „Handmade in Germany”


Technische Daten

Eingänge:
3 x Hochpegel, vollsym. (XLR)
2 x Hochpegel, unsym. (RCA/Cinch)
1 x Hochpegel, unsym. oder Surround-Bypass (RCA/Cinch)

Ausgänge:
2 x Line-Out, vollsym. (XLR)
2 x Line-Out, unsym. (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (XLR)
1 x Kopfhörerausgang (6,3 mm Stereo-Klinke)

Frequenzgang:
DC – 50 kHz (+ 0 dB / – 0,5 dB)
DC – 120 kHz (+ 0 dB / – 1,5 dB)

Kanalungleichheit:
< 0,2 dB (von 0 dB bis –60 dB)

Übersprechdämpfung L‹-›R:
> 99 dB

Eingangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 kΩ | unsym.: 50 kΩ

Ausgangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 Ω | unsym.: 50 Ω
AC gekoppelt mit 3,3 µF

Max. Ausgangsspannung:
18 Veff

Geräuschspannungsabstand:
-95 dB (unbewertet)
-103 dB (A-bewertet)

Klirrfaktor (THD+N):
< 0,0015 %

Leistungsaufnahme:
Betrieb: ca. 20 Watt
Stand-by: < 0,5 Watt

Abmessungen:
128 x 482 x 393 mm (H x B x T)

Gewicht:
16 kg



ACCUSTIC ARTS PREAMP V PHONO

PREAMP V PHONO

ACCUSTIC ARTS® PREAMP V PHONO – Audiophiler, hochpräziser vollsymmetrischer Vorverstärker der Referenzklasse

Der PREAMP V PHONO im Überblick

  • Audiophiler, hochpräziser Vorverstärker der Referenzklasse
  • Vollsymmetrischer Aufbau vom Eingang bis zum Ausgang
  • High-End Class A-Ausgangsstufen
  • Durch neues Platinen Design, klanglich noch einmal optimiert
  • Neu mit hochauflösendem Display
  • Alle verwendeten elektronischen Bauteile sind von außergewöhnlicher Qualität (z.B. Burr Brown® OPA 627) und zusätzlich nochmals selektiert
  • Neue 4-Kanal digitale Lautstärke Regelung, vereint digitale Präzision mit analogem Klang
  • Vergoldete Kontakte Verbindungsteile im Inneren des Gerätes
  • Hochpegel-Eingänge: 3 x vollsym. (XLR), 2 x unsym. (RCA/Cinch)
  • 1 x unsym. Eingang (RCA/Cinch) konfigurierbar als sog. „SURROUND- BYPASS”
  • 2 x vollsym. Ausgänge (XLR) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 2 x unsym. Ausgänge (RCA/Cinch) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 1 x Kopfhörerausgang, schaltbar (6,3 mm Stereo-Klinke)
  • 2 x ungeregelte Ausgänge zum Anschluss eines externen Kopfhörerverstärkers (1 x unsym. (RCA/Cinch), 1 x vollsym. (XLR)) Phase umschaltbar 0° und 180°
  • 1 magnetisch geschirmter 50 VA Ringkern-Transformator allerhöchster Güte („Made in Germany“)
  • Frontplatte, Deckel und Fernbedienung aus massivem Aluminium gefertigt; verchromte Drehknöpfe aus massivem Messing
  • Der ACCUSTIC ARTS® PREAMP V PHONO ist „Handmade in Germany”


Technische Daten

Eingänge:
3 x Hochpegel, vollsym. (XLR)
2 x Hochpegel, unsym. (RCA/Cinch)
1 x Hochpegel, unsym. oder Surround-Bypass (RCA/Cinch)

Ausgänge:
2 x Line-Out, vollsym. (XLR)
2 x Line-Out, unsym. (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (XLR)
1 x Kopfhörerausgang (6,3 mm Stereo- Klinke)

Frequenzgang:
DC – 120 kHz (+ 0 dB / – 0,5 dB)

Kanalungleichheit:
< 0,2 dB (von 0 dB bis –60 dB)

Übersprechdämpfung L‹-›R:
> 115 dB

Eingangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 kΩ
unsym.: 50 kΩ

Ausgangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 Ω
unsym.: 50 Ω
AC gekoppelt mit 3,3 µF

Max. Ausgangsspannung:
11 Veff

Geräuschspannungsabstand:
-99 dB (unbewertet)
-102 dB (A-bewertet)

Klirrfaktor (THD+N):
< 0,001%

Leistungsaufnahme:
ca. 20 Watt
< 0,5 Watt (Stand-by)

Abmessungen:
128 x 482 x 393 mm (H x B x T)

Gewicht:
14,5 kg

PHONO:

Eingangskapazität MM:
50 pF – 425 pF (wählbar in 25 pF-Schritten)

Eingangsimpedanz MC:
47 Ω, 100 Ω, 220 Ω, 470 Ω (wählbar)

Geräuschspannungsabstand MM:
-84 dB (A-bewertet, bezogen auf 775 mV)

Geräuschspannungsabstand MC:
-75 dB (A-bewertet, bezogen auf 775 mV)

Gesamtklirrfaktor (THD+N) MM:
0,007 % (bezogen auf 775 mV bei 1 kHz)

Gesamtklirrfaktor (THD+N) MC:
0,04 % (bezogen auf 775 mV bei 1 kHz)



PREAMP V

ACCUSTIC ARTS® PREAMP V – Audiophiler, hochpräziser vollsymmetrischer Vorverstärker der Referenzklasse

Der PREAMP V im Überblick

  • Audiophiler, hochpräziser Vorverstärker der Referenzklasse
  • Vollsymmetrischer Aufbau vom Eingang bis zum Ausgang
  • High-End Class A-Ausgangsstufen
  • Durch neues Platinen Design, klanglich noch einmal optimiert
  • Neu mit hochauflösendem Display
  • Alle verwendeten elektronischen Bauteile sind von außergewöhnlicher Qualität (z.B. Burr Brown® OPA 627) und zusätzlich nochmals selektiert
  • Neue 4-Kanal digitale Lautstärke Regelung, vereint digitale Präzision mit analogem Klang
  • Vergoldete Kontakte Verbindungsteile im Inneren des Gerätes
  • Hochpegel-Eingänge: 3 x vollsym. (XLR), 2 x unsym. (RCA/Cinch)
  • 1 x unsym. Eingang (RCA/Cinch) konfigurierbar als sog. „SURROUND- BYPASS”
  • 2 x vollsym. Ausgänge (XLR) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 2 x unsym. Ausgänge (RCA/Cinch) – 1 x AC gekoppelt, 1 x umschaltbar AC oder DC gekoppelt
  • 1 x Kopfhörerausgang, schaltbar (6,3 mm Stereo-Klinke)
  • 2 x ungeregelte Ausgänge zum Anschluss eines externen Kopfhörerverstärkers (1 x unsym. (RCA/Cinch), 1 x vollsym. (XLR)) Phase umschaltbar 0° und 180°
  • 1 magnetisch geschirmter 50 VA Ringkern-Transformator allerhöchster Güte („Made in Germany“)
  • Frontplatte, Deckel und Fernbedienung aus massivem Aluminium gefertigt; verchromte Drehknöpfe aus massivem Messing
  • Der ACCUSTIC ARTS® PREAMP V ist „Handmade in Germany”


Technische Daten

Eingänge:
3 x Hochpegel, vollsym. (XLR)
2 x Hochpegel, unsym. (RCA/Cinch)
1 x Hochpegel, unsym.
oder Surround-Bypass (RCA/Cinch)

Ausgänge:
2 x Line-Out, vollsym. (XLR)
2 x Line-Out, unsym. (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (RCA/Cinch)
1 x ungeregelter Ausgang (XLR)
1 x Kopfhörerausgang (6,3 mm Stereo- Klinke)

Frequenzgang:
DC – 120 kHz (+ 0 dB / – 0,5 dB)

Kanalungleichheit:
< 0,2 dB (von 0 dB bis –60 dB)

Übersprechdämpfung L‹-›R:
> 115 dB

Eingangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 kΩ
unsym.: 50 kΩ

Ausgangswiderstand:
vollsym.: 2 x 50 Ω
unsym.: 50 Ω
AC gekoppelt mit 3,3 µF

Max. Ausgangsspannung:
11 Veff

Geräuschspannungsabstand:
-99 dB (unbewertet)
-102 dB (A-bewertet)

Klirrfaktor (THD+N):
< 0,001%

Leistungsaufnahme:
ca. 20 Watt
< 0,5 Watt (Stand-by)

Abmessungen:
128 x 482 x 393 mm (H x B x T)

Gewicht:
14,5 kg



ACCUSTIC ARTS DRIVE IV

DRIVE IV

Das neue CD-Laufwerk der Referenzklasse: ACCUSTIC ARTS® DRIVE IV

Perfektes CD-Laufwerk

Der DRIVE IV ist ein reines CD-Laufwerk der absoluten Referenzklasse, arbeitet nach dem sog, „Top-Loader-Prinzip“ und ist konzipiert für das kompromisslose Abspielen von CDs, CD-Rs, CD-RWs.

Das Herzstück des DRIVE IV ist das bekannte High-End CD-Modul mit Namen CD-Pro8. Im Gegensatz zu den allermeisten Konstruktionen verfügt dieses Modul über ein äußerst massives Druckguss-Chassis aus Metall. Das Druckguss-Chassis besitzt optimale Dämpfungseigenschaften bei gleichzeitig hoher Festigkeit und Steifigkeit.

Das CD-Modul arbeitet mit einem 3-Strahl-Laser wird im DRIVE IV aufwendig, mechanisch entkoppelt gelagert (sog. „Subchassis“-Konstruktionsprinzip) und ist eingebettet in ein eigenes massives Aluminiumgehäuse.

Perfekte Stromversorgung

Eine optimale Stromversorgung ist generell ein wichtiger Punkt, wenn es darum geht, ein perfektes CD-Laufwerk zu bauen. Im DRIVE IV sorgen deshalb gleich 2 separate, großzügig dimensionierte und magnetisch geschirmte Transformatoren der Spitzenklasse für perfekte Spannungsverhältnisse. Diese Transformatoren werden extra für den DRIVE IV hergestellt und sind „Made in Germany“ – wie übrigens alle ACCUSTIC ARTS® Transformatoren.

Ein weiteres Augenmerk wurde darauf gelegt, dass die einzelnen, mit Strom zu versorgenden Bereiche wie Motor- oder Lasersteuerung, digitale Signalverarbeitung, Displayansteuerung und Displayheizung mittels separaten, großzügig dimensionierten Hochleistungsnetzteilen bedient werden. Dadurch wird verhindert, dass sich z. B. das Stromsignal für die Lasersteuerung negativ auf das Stromsignal für die digitale Signalverarbeitung auswirkt. Damit die einzelnen Netzteile perfekt arbeiten, wurde die Siebkapazität bewusst sehr hoch gewählt.

Perfekte Komponenten

Um absolute Perfektion zu gewährleisten, werden beim DRIVE IV ausschließlich selektierte Bauteile mit engen Toleranzen und allerhöchster Güte eingesetzt. Teilweise werden einzelne Komponenten nochmals einzeln von Hand gemessen und paarweise kombiniert.

Auch beim Gehäuse gibt es keine Kompromisse: Massive, sorgsam verarbeitete Aluminiumplatten kombiniert mit verchromten Drehteilen aus Messing sorgen nicht nur für eine fantastische Anfassqualität, sondern auch für ein extreme Stabilität. Die Stabilität ist wichtig, damit die abzutastende CD auch wirklich ungestört vom Laser ausgelesen werden kann. Um störende Druckwellen von der CD fernzuhalten, wurde der Schiebedeckel ultrastabil ausgelegt und zusätzlich akustisch bedämpft.

Damit der Laserstrahl nicht negativ beeinflusst wird, ist die aus massivem Aluminium gefertigte Laufwerkabdeckung im Innern des CD-Schachts mit einem speziellen, Licht absorbierenden Lack überzogen (Nextel®). Eventuell vorhandenes Streulicht wird so 100%ig absorbiert. Die exakte Fixierung einer CD erfolgt mit einem magnetischen Puck.

Perfekte Bedienbarkeit

Wie alle ACCUSTIC ARTS® Geräte besticht auch der DRIVE IV durch seine einfache Bedienbarkeit. Das ist gerade in der heutigen Zeit, in der die meisten elektronischen Geräte mit z. T. unnötigen Funktionen geradezu überladen sind, für viele Musikliebhaber sicher eine willkommene Abwechslung.

Der DRIVE IV kann deshalb sogar ohne Fernbedienung in den wichtigsten Grundfunktionen mittels zweier verchromter Dreh- und Druckschalter bedient werden. Beide Schaltertypen sind quasi für die Ewigkeit gebaut. So sind z. B. die unglaublich soliden und aus Metall hergestellten Drehschalter („Made in Germany“) mit vergoldeten Silberkontakten ausgerüstet, die nicht nur absolut korrosionsfrei sind, sondern auch noch viele, viele tausend Schaltzyklen erlauben.

Wer weitere Funktionen benötigt, der wird bei der beigelegten, ebenfalls einfach zu bedienenden Fernbedienung fündig. Durch das microlierte und eloxierte Aluminiumgehäuse passt die Fernbedienung optisch hervorragend zum Gehäuse des DRIVE IV.

Perfektes Klangerlebnis

Das Resultat aus besten Einzelkomponenten, gründlicher Entwicklung, sorgsamer Fertigung, aufwendigen Messtests und unzähligen Hörsitzungen ist ein Klangerlebnis allerhöchster Perfektion.

In Verbindung mit anderen ACCUSTIC ARTS® Komponenten wird Musik zur perfekten Klangkunst „Handmade in Germany“.

Der DRIVE IV im Überblick

  • Audiophiles Referenz CD-Laufwerk in Top-Lader Konstruktion
  • High-End Laufwerksmodul (CD-Pro8) mit Metalldruckguss-Chassis und aufwendiger mechanischer Entkoppelung, eingebettet in ein massives Aluminiumgehäuse (Subchassis-Konstruktionsprinzip)
  • 2 großzügig dimensionierte und magnetisch geschirmte Ringkern-Transformatoren der Spitzenklasse („Made in Germany“)
  • Fixierung der CD im Laufwerk mittels äußerst präzisem Puck, wobei der in den Puck integrierte Magnet optimale Anpressung und Rundlauf garantiert
  • Äußerst aufwendige, digitale Ausgangsstufe mit folgenden Features:
    – separater Transformator
    – überdimensioniertes separates Netzteil mit Spannungsstabilisierung
    – Ausgangsstufe nahezu frei von Jitter
  • Alle verwendeten Bauteile sind selektiert und von allerhöchster Güte
  • Extrem stabiles, massives und resonanzoptimiertes Gehäuse, hauptsächlich aus 10 mm starken Aluminiumplatten gefertigt; ultra stabiler und akustisch bedämpfter Schubladendeckel; alle verchromten Teile sind aus massivem Messing gefertigt
  • 2 Premium-Drehschalter („Made in Germany“) mit vergoldeten Silberkontakten
  • ACCUSTIC ARTS® Standard Fernbedienung
  • ACCUSTIC ARTS® DRIVE IV ist garantiert „Handmade in Germany“


Technische Daten

Abspielbare Medien:
CD, CD-R, CD-RW

Ausgänge digital:
1 x S/P-DIF; koaxial
1 x S/P-DIF TOSLINK

CD-Datenformat:
WAV

Abmessungen (H x B x T):
165 x 482 x 380 mm

Gewicht:
ca. 22,5 kg



PLAYER IV

ACCUSTIC ARTS® PLAYER IV – Der neue digitale TOP-Loader

Der neue PLAYER IV ist einen CD-Player und D/A-Wandler der absoluten Spitzenklasse und der große Nachfolger des bekannten PLAYER II. Als CD-Modul kommt das CD Pro-8, das Nachfolgemodell des legendäre Philips CDPro2 zum Einsatz.

Wichtige Features des PLAYER IV sind z.B. die 4 digitalen Eingänge (XLR, koaxial, optisch und USB). Der USB-Eingang arbeitet dabei nach der neuesten asynchronen 256-Technologie.

Der PLAYER IV ist nicht nur ein CD TOP Loader der absoluten Spitzenklasse, sondern gleichzeitig auch ein extern nutzbarer D/A-Wandler, der sowohl über einen koaxialen als auch über einen asynchronen USB-Eingang für HD-Audio und DSD verfügt. Über diese Eingänge kann z.B. ein Laptop, MAC oder ein PC angeschlossen werden, aber auch ein anderes digitales Quellgerät.

Das Herzstück des PLAYER IV ist das neue CD Pro-8 Laufwerk, welches in einen massiven, resonanzoptimierten ALU-Block eingebettet wurde. Der im PLAYER IV eingesetzte und hervorragend klingende D/A-Wandler arbeitet nach dem ausgereiften 32/384-Upsampling-Prinzip.  Zur optimalen Anbindung verfügt der PLAYER IV deshalb über symmetrische Ausgänge.

Der neue PLAYER IV im Überblick

  • CD-Player und hochwertiger D/A-Wandler in einem Gerät
  • Hochpräzise 32 Bit / 384 kHz Upsampling-Technologie
  • Das neue CD Pro-8 Laufwerk, mit überragenden Klangeigenschaften:
    – massives Metall-Guss-Chassis mit aufwendiger mechanischer Entkoppelung
    – Lagerung des Laufwerks in massivem Aluminiumgehäuse (sog. Subchassis-Konstruktionsprinzip)
    – Fixierung der CD im Laufwerk mittels präzisem Puck mit integriertem Magneten, hergestellt aus verchromtem Messing
  • Separate D/A-Wandlerfunktion durch 4 digitale Eingänge:
    2 x koaxial (RCA), 1 x optisch und 1 x USB 2.0 (512 asynchron)
  • Wiedergabe verschiedener HD-Audiodaten (WAV, FLAC, ALAC etc.) bis DSD 512 von einem PC oder Laptop per USB-Schnittstelle
  • 2 separate, großzügig dimensionierte Netzteile für Lasersteuerung, digitale Signalverarbeitung, Displayansteuerung und D/A-Wandler-Sektion
  • Sehr hohe Netzteilkapazität
  • 2 x 25 VA Ringkern-Transformator allerhöchster Güte („Made in Germany“) für eine stabile Stromversorgung
  • Räumliche Trennung der Analog- und Digitalsektion in der D/A-Wandler- Stufe für bestmögliche Störspannungsabstände
  • Resonanz minimierendes Metallgehäuse
  • Frontplatte aus microliertem Aluminium
  • Jetzt wieder mit verchromter Medaille auf der Frontplatte
  • ACCUSTIC ARTS® Fernbedienung
  • ACCUSTIC ARTS® PLAYER IV ist garantiert „Handmade in Germany“


Technische Daten

CD-Laufwerk:
CD-Pro8

Abspielbare Medien:
CD, CD-R, CD-RW

Ausgänge analog:
1 x symmetrisch – 2 x 33 Ω (XLR)
1 x unsymmetrisch – 33 Ω (RCA)

Eingänge digital:
2 x S/P-DIF; koaxial – 75 Ω (RCA)
1 x S/P-DIF, optisch
1 x USB 2.0 (asynchron) 32bit / 384kHz / DSD 512

Eingangsdatenformat:
HD-Audio bis DSD 512
(ALAC, FLAC, AIFF, WAV etc.)

D/A-Wandler:
32 Bit / 384 kHz Upsampling-Technologie

Gesamtklirr (THD + N):
0,0001 %

Übersprechdämpfung:
< 106 dB bei digital 0 dB

Abmessungen (H x B x T):
165 x 482 x 380 mm

Gewicht:
ca. 23 kg



PLAYER III

ACCUSTIC ARTS® PLAYER III: Premium CD-Player und hochwertiger D/A-Wandler in einem Gerät; Hochpräzise 32 Bit/384 kHz Upsampling-Technologie; DSD-kompatibel

Der neue Star der ACCUSTIC ARTS® Top-Serie ist zweifellos der PLAYER III. Der PLAYER III ist nicht nur ein hervorragend gebauter CD-Spieler, sondern gleichzeitig auch ein extern nutzbarer D/A-Wandler, der sowohl über einen koaxialen als auch über einen asynchronen USB-Eingang für HD-Audio und DSD verfügt. Über diese Eingänge kann z.B. ein Laptop, MAC oder ein PC angeschlossen werden, aber auch ein anderes digitales Quellgerät. Der PLAYER III liest Dateiformate bis DSD512.
Das Herzstück des PLAYER III ist ein High-End-Schubladenlaufwerk, welches ausschließlich für Audiozwecke konzipiert wurde. Das Laufwerk verfügt über eine hochwertige und resonanzoptimierte Schublade aus Aluminium und wird an zwei Metallstangen geführt. Der im PLAYER III eingesetzte und hervorragend klingende D/A-Wandler arbeitet nach dem dem ausgereiften 32/384-Upsampling-Prinzip. Mit seinem klassischen stilvollen Design und seiner ausgeklügelten Technik ist der PLAYER III die perfekte Ergänzung für unseren POWER II oder dem neuen POWER III. Zur optimalen Anbindung verfügt der PLAYER III deshalb über symmetrische Ausgänge.

Der PLAYER III im Überblick

  • Premium CD-Player und hochwertiger D/A-Wandler in einem Gerät
  • Hochpräzise 32 Bit / 384 kHz Upsampling-Technologie
  • Audiophiles, vibrationsentkoppeltes CD-Laufwerk, welches ausschließlich für die Musikwiedergabe konzipiert wurde
  • Sehr hochwertige, an zwei Metallstangen geführte Schublade aus Aluminium-ABS-Compound
  • Separate D/A-Wandlerfunktion durch 4 digitale Eingänge: 2 x koaxial (RCA), 1 x optisch und 1 x USB 2.0 (DSD 512 asynchron)
  • Wiedergabe verschiedener HD-Audiodaten (WAV, FLAC, ALAC etc.) bis 24/192 von einem PC oder Laptop per USB-Schnittstelle
  • 2 separate, großzügig dimensionierte Netzteile für Lasersteuerung, digitale Signalverarbeitung, Displayansteuerung und D/A-Wandler-Sektion
  • Sehr hohe Netzteilkapazität
  • 2 x 25 VA Ringkern-Transformator allerhöchster Güte („Made in Germany“) für eine stabile Stromversorgung
  • Räumliche Trennung der Analog- und Digitalsektion in der D/A-Wandler-Stufe für bestmögliche Störspannungsabstände
  • Resonanz minimierendes Metallgehäuse
  • Frontplatte aus microliertem Aluminium und verchromte Schubladenblende aus massivem Messing
  • Jetzt wieder mit einer verchromten Medaille auf der Frontplatte
  • ACCUSTIC ARTS® Fernbedienung
  • ACCUSTIC ARTS® PLAYER III ist garantiert „Handmade in Germany“


Technische Daten

Abspielbare Medien:
CD, CD-R, CD-RW

Ausgänge analog:
1 x symmetrisch – 2 x 33 Ω (XLR)
1 x unsymmetrisch – 33 Ω (RCA)

Eingänge digital:
2 x S/P-DIF; koaxial – 75 Ω (RCA)
1 x S/P-DIF, optisch
1 x USB 2.0 (asynchron) 32bit / 384kHz / DSD 512

Eingangsdatenformat:
HD-Audio bis DSD 512
(ALAC, FLAC, AIFF, WAV etc.) DSD 256

D/A-Wandler:
32 Bit/384 kHz Upsampling-Technologie

Gesamtklirr (THD + N):
0,0001 %

Übersprechdämpfung:
< 106 dB bei digital 0 dB

Abmessungen (H x B x T):
130 x 482 x 380 mm

Gewicht:
ca. 13 kg



POWER II

ACCUSTIC ARTS® POWER II: Audiophiler Stereo-Vollverstärker mit integriertem Kopfhörerverstärker

Der POWER II im Überblick

  • Audiophiler Stereo-Vollverstärker mit sehr guter Stromlieferfähigkeit
  • 12 selektierte Bipolar-Transistoren höchster Qualitätsstufe
  • Geschirmter 550 VA Ringkern-Netztransformator mit hochqualitativem Kernmaterial für hohe Leistungsreserven; getrennte Wicklungen für die Vorstufen-Sektion und für die Endstufen-Sektion
  • Integrierter, schaltbarer Kopfhörerverstärker in Premiumqualität
  • Sehr gute Glättung dank über 80.000 µF Netzteil-Kapazität
  • Hoher Dämpfungsfaktor für perfekte Kontrolle der Lautsprecher
  • Integrierte Schutzschaltung schaltet die Ausgänge bei Clipping, Hochfrequenzschwingungen, zu hoher Temperatur und zu hohem DC-Offset ab
  • Konstant niedrige Betriebstemperatur durch im Gehäuse integrierten, großzügig dimensionierten Kühlkörper
  • 2 x symmetrische Hochpegel-Eingänge (XLR)
  • 3 x unsymmetrische Hochpegel-Eingänge (RCA/Cinch), konfigurierbar als Hochpegeleingang oder alternativ als „SURROUND-BYPASS“
  • 1 x unsymmetrischer Ausgang (RCA/Cinch), konfigurierbar als Hochpegel-Eingang oder alternativ als „SURROUND-BYPASS“
  • 1 x unsymmetrischer Vorverstärker-Ausgang (RCA/Cinch), konfigurierbar als RECORD Ausgang oder als Vorverstärkerausgang
  • separate Pegeleinstellung für jeden Eingang
  • Hochwertige, vergoldete Lautsprecher-Anschlussklemmen
  • Verwendung von hochqualitativen, langzeitstabilen Relais
  • Hochgenaue Mikroprozessor gesteuerte Lautstärker-Regelung
  • Ganzmetall-Gehäuse für optimale Abschirmung
  • Frontplatte aus microliertem Aluminium und verchromte Dreh- und Tastknöpfe aus massivem Messing
  • ACCUSTIC ARTS® Fernbedienung RC II
  • ACCUSTIC ARTS® POWER II ist garantiert „Handmade in Germany“


Technische Daten

Eingänge:
2 x sym. Hochpegel-Eingänge (XLR)
3 x unsym. Hochpegel-Eingänge (RCA/Cinch)
1 x unsym. Eingang (RCA/Cinch)
wahlweise als Hochpegel-Eingang oder SURROUND-BYPASS

Kopfhörerausgang:
1 x Klinkenbuchse 6,3 mm; >25 Ω

Ausgänge:
1 x unsym. Vorverstärker-Ausgang (RCA/Cinch); 47 Ω

Signalabweichung links/rechts:
< 0,4 dB (von 0 dB bis -40 dB)

Eingangsimpedanz:
symmetrisch: 2 x 50 kΩ
unsymmetrisch: 50 kΩ

Transformatorleistung:
max. 550 VA

Lade- bzw. Siebkapazität:
über 80.000 µF

Sinus-Ausgangsleistung (THD+N = 1,0 % / 230 VAC):
2 x 345 Watt bei 2 Ω
2 x 320 Watt bei 4 Ω
2 x 205 Watt bei 8 Ω

Anstiegs-/Abfallzeit:
4,6 µs bei 4 Ω Last

Störspannungsabstand:
-97 dBA (bezogen auf 6,325 V)

Klirrfaktor (THD+N):
< 0,015

Dämpfungsfaktor:
> 710

Leistungsaufnahme:
ca. 61 Watt (im Leerlauf)

Abmessungen (H x B x T):
145 x 482 x 440 mm

Gewicht:
ca. 23 kg