ACCUSTIC ARTS® AMP III – Wenn’s ein bisschen mehr sein darf

Der AMP III basiert auf der Verstärkertechnologie unserer Verstärkerlegende AMP II und ist für Kunden gedacht, die nach maximaler aber dennoch audiophiler Verstärkerleistung suchen. Der AMP III bedient sich daher 4 separater Endstufenplatinen aus dem AMP II und verknüpft diese so, dass jeweils 2 Platinen für einen Kanal zur Verfügung stehen. Diese beiden Platinen werden wiederum aufgeteilt und zwar in einen invertierenden und einen nicht-invertierenden Signalzug. Der AMP III ist somit eine vollständig und ausnahmslos in symmetrischer Technologie arbeitende Endstufe. Sage und schreibe 48 handverlesene MOS-FET Transistoren sorgen in Verbindung mit 2 riesigen 1600 VA starken Transformatoren für geradezu brachiale Leistungswerte. Aufgrund der extremen Leistungswerte und der grundsätzlichen Konzeption nach dem Class A/AB-Prinzip ist zu beachten, dass der AMP III nur für Lautsprechersysteme eingesetzt wird, die eine Minimalimpedanz von 4 Ohm nicht unterschreiten. Zu bevorzugen sind 8 Ohm-Systeme, ganz nach dem Motto: „Wenn’s ein bisschen mehr sein darf.“

Der AMP III im Überblick

  • Extrem leistungsfähiger Dual-Mono Hochleistungsendverstärker der Referenzklasse mit separatem Netzteil für jeden Verstärkerkanal
  • 48 selektierte MOS-FET Transistoren höchster Qualitätsstufe mit einer maximalen Ausgangsleistung von 1.000 Watt je Kanal (4 Ω)
  • Magnetisch geschirmte und gekapselte Ringkern-Netztransformatoren in Premium-Qualität für größte Leistungsreserven
  • Maximale Transformatoren-Leistung: 3.200 VA (1.600 VA je Kanal)
  • Hervorragende Glättung dank über 240.000 µF Netzteilkapazität; Premium-Kondensatoren aus deutscher Fertigung
  • Sehr hoher Dämpfungsfaktor
  • Schutzschaltung gegen Clipping, Hochfrequenzschwingungen und zu hohen DC-Offset
  • Integrierte Einschaltstrombegrenzung für höchste Betriebssicherheit
  • Alle verwendeten Bauteile sind selektiert und von allerhöchster Güte
  • Vollsymmetrische Eingänge (XLR)
  • Sehr hochwertige vergoldete Anschlussklemmen (Bi-Wiring/Bi-Amping)
  • Extrem stabiles, massives und resonanzoptimiertes Gehäuse komplett aus Aluminium gefertigt; Inlay aus massivem Messing gefräst, auf Hochglanz poliert und verchromt
  • ACCUSTIC ARTS® AMP III ist garantiert „Handmade in Germany“

Technische Daten

Spannungsverstärkung:
25 dB

Leistungsaufnahme im Leerlauf:
ca. 330 Watt

Transformatorleistung:
max. 3.200 VA (Watt)

Lade- bzw. Siebkapazität:
mehr als 240.000 µF

Eingangsimpedanz:
Pin 1 nach Pin 2: 20 kΩ
Pin 1 nach Pin 3: 20 kΩ
Pin 2 nach Pin 3: 40 kΩ

Sinus-Ausgangsleistung (THD+N = 0,1 %):
max. 2 x 1.000 Watt bei 4 Ω
max. 2 x 600 Watt bei 8 Ω

Minimale Lautsprecherimpedanz:
4 Ω pro Kanal

Anstiegs-/Abfallzeit:
3,1 µs bei 4 Ω Last (Rechteck 20 kHz, 12 Vss)

Übersprechdämpfung:
109 dB bei 1 kHz

Störspannungsabstand:
-95 dBA (bezogen auf 6,325 V)

Intermodulationsverzerrung:
0,008 % bei 10 Watt an 4 Ω

Klirrfaktor (THD+N):
0,003 % bei 4 Ω Last bei 1 kHz und 10 Watt
(Meßbandbreite 22 Hz – 22 kHz)

Abmessungen (H x B x T):
350 x 482 x 430 mm

Gewicht:
ca. 60 kg